Sonntag, 31. Juli 2011

Gemüsecurry mit Mandeln

Wie versprochen bekommt auch das Gemüsecurry seinen eigenen Post.
Ich hatte noch Weißkohl übrig und suchte nach einem vegetarischen Rezept. Wie so oft bin ich bei Chefkoch fündig geworden.

Gemüsecurry mit Mandeln


Zutaten:
Mandeln
600gr Kohl
250gr Tomaten
250gr Paprikaschoten
Zwiebeln, gewürfelt
grüne Currypaste
Korkuma
200gr Äpfel
saure Sahne
1 Zitrone unbehandelt

Kohl in Streifen schneiden, Paprika in Rauten und Tomaten würfeln. Die Zwiebeln glasig anbraten, mit dem Kohl vermengen und ca. 5 Minuten braten. Dann die Currypasta nach Geschmack zugeben und ein bisschen Wasser und die Paprika hinzufügen. Alles ca. 10 Minuten dünsten. Die Äpfel vierteln, die Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben und die Tomaten zu dem Curry dazugeben. Etwas Korkuma für die gelbe Farbe und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die saure Sahne und Zitronenabrieb und Zitronensaft hinzugeben und dann die geschälten und gerösteten Mandeln untermischen. Evtl. Reis dazureichen.

Kerstins Erfahrungen:
Ich habe mal auf das übliche Currypulver verzichtet und mit grüner Currypaste gearbeitet. Das lohnt sich auf jeden Fall. Da das Curry aber damit nicht die typische gelbe Farbe bekommt, habe ich etwas Kurkuma genommen. Das ändert kaum etwas am Geschmack, sieht aber deutlich mehr nach Curry aus. Ich habe noch ein bisschen mit Cayennepfeffer nachgewürzt. Curry ist bei uns als vegetarisches Gericht durchaus beliebt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten