Sonntag, 14. Juli 2013

Salzparade.... wo kommt das ganze Salz bloß her....

Au weia... da hat sie ja was angerichtet, die Frau aus dem kulinarischen Wunderland....
Alice hat zur Blogparade in Sachen Salz aufgerufen und da ich gerade dabei war, die Küche umzuräumen, habe ich die Gelegenheit genutzt, und alles Salz rausgekramt und zur Fotoparade aufgestellt....



Und los geht das:

Einfaches Kräutersalz aus dem Supermarkt

Das every-day Meersalz, auch die Basis für eigene aromatisierte Salze

Selbst aromatisiertes Himbeersalz

Mini-Salzmühlen mit Rosa Peru und Blue Persia - das waren Geschenke

Kalahari- und Hawaiisalz vom Kaffeehersteller

auch Salz, leider ist der Beipackzettel verloren gegangen

zweierlei Fleur de Sel

Himalayasalz, einer meiner Favoriten

Gewürzsalze, das linke nehme ich gerne für Schnitzel und Kotlett

Selbst aromatisiertes Mangosalz

Rauchsalz, leider bald alle

Rosensalz, meine Liebligsmischung für Steaks

Selbst aromatisiertes Balsamicosalz

Bunte Gewürzsalzmischungen


Verschiedene Salze aus Schottland, mit Kräutern, Chili, Knoblauch und Zitrone

Einzelbetrachtung: Salz mit schottischer Heide
Fast alle zusammen.....
Sammelleidenschaft, gilt das als Entschuldigung für mehr als 20 Sorten (incl. Mischungen und aromatisiertem Salz)?
Das ist übrigens nicht alles, als ich fertig war mit den Bildern, fiel mir auf, dass ich unser ganz einfaches Haushaltssalz zum Streuen, dass ich immer für Nudelwasser etc. verwende, gar nicht abgelichet habe...... Die meisten dieser Salze sind auch in Benutzung. Der Mann an meiner Seite liebt das Rauchsalz, deshalb ist das auch fast alle, ich verwende oft das Himalayasalz, wenn es als Abrundung dienen soll. Am liebsten haben wir Salz aus der Mühle, davon könnten wir wohl noch ein paar gebrauchen (also von den Mühlen, Salz ist ja genug da..).

Ich hätte da noch ein paar mehr Vorschläge für Blogparaden..... bei dem, was hier so alles rumsteht.... Wird Zeit, dass wir mal einen Einkaufsstopp für einige Dinge einlegen.

Danke Alice, das war eine sehr schöne Idee!!

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    wow eine schöne Sammlung hast Du da! Und hast mich sogar überboten *g* - das beruhigt mich jetzt! :-)

    Die schottischen Salze sind ja toll! Auch die Gläser finde ich sehr ansprechend.

    Rauchsalz verwenden wir aktuell auch recht häufig, passt ja auch perfekt zu Gegrilltem usw.

    Vielen herzlichen Dank fürs Mitmachen :)

    Du könntest ja ne Pfefferparade machen, oder so, wobei ich da gar nicht soviel habe, aber wäre sicherlich ebenso interessant wie Salz :)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Welch eine Sammlung. Toll!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ich staune mehr über die vielen Mühlen als über die Salze.
    Die selbst"gebastelten" Salze gefallen mir am besten. Ich würde wohl auch eher eigene Salze bauen als welche zu kaufen, weil das mir ganz schön ins Geld zu gehen scheint.

    AntwortenLöschen